Samstag, 20. Februar 2010

Unser neuer Pflegehund Xavi

Seit Donnerstag habe wir ein neues tierisches Mitglied in unserer Familie:

Xavi (Xavier) aus Jerez in Spanien:




Er darf schon bei Finja im Bett schlafen, wird aber noch seeeeeeeeeeeeeeeehr argwöhnisch betrachtet.

Er ist noch sehr schmal, aber dafür sehr wibbelig und wedelt im Kreis, wenn ihn etwas freut.
Anscheinend hat ein Husky bei der Mischung mitgespielt, denn er hat ein blaues und ein braunes Auge.

Am zweiten Abend war er so müde, dass er sich sogar unter meinem Nähtisch ein Plätzchen gesucht hat.

Na, wo ist er?





Mal näher:


Lass mich bloooooss schlafen!!!

Die Stoffrestekiste, die er sich als Bett ausgesucht hat, ist gerade mal halb so groß wie er!

Ein richtig knuffeliger lieber Kerl!

Kommentare:

sachensucherin hat gesagt…

Der ist ja süß. Ich hab auch wieder eine Pflegehündin seit letzter Woche, aber aus Ungarn. Mein Paul ist aber nich so begeistert, die ist zu jung und zu wild ;-))
Hoffen wir mal das wir bald ein schönes Zuhause für die lieben finden.
lg Sandra

Lana_Phönixfeder hat gesagt…

Liebe Andrea,

erstmal 1.000 DAnk für deine geniale Anleitung wegen der Ovi. Zu schade das du so weit wegwohnst, sonst hätt ich sicher mal einen Kurs bei dir gemacht. Ich werd den Rollsaum, so wie du es erklärt hast auf jeden Fall ausprobieren!
Euer neuer Familienzuwachs ist sooo süß. Allein, dass du ein Hundchen genommen hast, das Hilfe braucht und nicht vom Züchter ist (nichts gegen Züchter) macht mir dich sehr symphatisch. ich hätte mich gar nicht für einen entscheiden können, will ja dann immer gleich allen helfen *seufz*

Du sag mal, ich hab grad meinem Mann das Bild mit deinen Garnrollenhaltern und Konenhaltern gezeigt. Wo hast du den super genialen Garnrollenhalter her?????Selbstgemacht? Mein Mann hat bißchen bedenken, ob er die Rundhölzchen alle so schön grade einbohren kann....tststst

Herzliche Grüße Myri
die jetzt endlich mal was nähen muß, damit der Knoten wieder platzt, schließlich ist bald Ostern.....